Dielenmöbel als Aushängeschild

Dielenmoebel Talis in einer Kombination mit groem SpiegelDielenmoebel Vadis als Kombination fr den kleinen Flur

Wenn der Zeitpunkt der Wohnungsrenovierung naht.

Nach einer gewissen Zeit in den eigenen 4 Wänden muss an die Anschaffung neuer Möbel gedacht werden. Der tägliche Gebrauch führt über die Zeit hinweg, selbst bei pfleglichem Umgang, zu Verschleißerscheinungen der geliebten Möbelstücke.
Wurden Schränke, Tische und Stühle zu früheren Zeiten vom Schreiner für ein gewisses Entgelt wieder aufbereitet, lohnen sich solche Maßnahmen heutzutage kaum noch und weichen einer Neuanschaffung.
Zuallererst werden meistens die gängigsten Möbel ausgetauscht. Da findet ein neues Sofa seinen Platz in der Wohnung und wird sogleich mit einer neuen Wohnwand kombiniert. Da wird das Küchenmöbel ausgetauscht und gleichzeitig die gesamte Technik auf den neuesten Stand gebracht. Auch das Badmöbel muss oftmals schnell einer neuen wasserfesten Badkombination weichen. Schon ist erstrahlt die Wohnung in neuem Glanze – Denkt man.

Da hat wohl jemand die Dielenmöbel vergessen.

Der wohl am stiefmütterlichsten behandelte Raum einer Wohnung ist der Flur oder die Diele. Kaum jemand denkt bei seinen Renovierungsplänen an die Erneuerung der verschlissenen Möbel des Raumes, der eigentlich das Aushängeschild der gesamten Wohnung ist. Innerhalb weniger Sekunden machen sich Gäste ein Bild von der Wohnung und dem Lebensstil der Bewohner. Ein Flur, der aus verschlissenen Möbeln besteht ist hier äußerst kontraproduktiv und sorgt u.U. für angewiderte Blicke.

Qualität geht vor!

Wer sich diesen Umstand bewusst macht und aktiv auf die Suche nach Möbeln für den Flur macht wird schnell auf ein hochwertiges Angebot an Dielenmöbel stoßen. Beim Kauf sollte man unbedingt darauf achten welche Art von Möbel man sich zulegt. Es ist zu bedenken, dass die Diele der erste Raum der Wohnung ist, den man betritt. Gerade nach der Arbeit oder im Winter müssen die Möbelstücke somit einen nicht unerheblichen Anteil an Schmutz und Dreck verkraften können. Massivholzkombinationen bieten sich in diesem Zusammenhang besonders an, um einen hochwertigen Eindruck zu vermitteln und eine hohe Verschleißunempfindlichkeit zu garantieren.

Die Anschaffungskosten für solche Dielenmöbel sind zwar etwas höher, das wird jedoch durch eine ansprechende Optik, eine hohe Verarbeitungsqualität, lange Lebensdauer und Pflegeleichtigkeit wieder ausgeglichen aus Massivholz.

Dielenmoebel Cannes in einer von vielen Varianten

Dielenmoebel Cosima in einer beliebten Kombination mit Spiegel

 

Freie Kombinationsmöglichkeit je nach Geschmack.

Ein weiteres Entscheidungskriterium was für die Anschaffung hochwertiger Dielenmöbel spricht ist die Kombinationsmöglichkeit. Günstiges Sperrholzmöbel für den Massenverkauf gibt es oftmals nur in vordefinierten Kombinationen und ist somit meist nicht kompatibel mit den räumlichen Gegebenheiten in der Wohnung. Im Gegensatz dazu bestehen handgefertigte Massivholzmöbel aus mehreren frei kombinierbaren Elementen die individuell zusammengestellt werden können. Selbst die Inneneinteilung der Schränke kann frei gewählt werden. Wer in naher Zukunft plant seine Diele zu renovieren für den empfiehlt es sich durchaus einmal nach frei kombinierbaren Möbeln aus Massivholz zu schauen.