Set-Empfehlungen

Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt es in einem Sprichwort. Tatsächlich ist es auch so, wenn es darum geht die eigenen vier Wände geschmackvoll und individuell einzurichten.  Kauft man hochwertige, langlebige Möbel? Oder gehört man zu den spontan, kreativen Typen mit einem Hang zum ständigen Umgestalten? Vorgefertigte Setvorschläge, z. B. für Garderoben oder Flure, sind eine schöne Sache. Was jedoch tun, wenn man auf diese bequemen wie auch praktischen Lösung nicht zurückgreifen kann aufgrund räumlicher Gegebenheiten? Oftmals werden verschiedene Teile zusammen gewürfelt - verschiedene Hersteller, verschiedene Farben, verschiedene Materialien. Fertig ist in den meisten Fällen ein bunt zusammengewürfeltes Chaos, zwar zu günstigen Preisen, jedoch zuungunsten der Wohnlichkeit. Schlimmstenfalls stehen die Bewohner nach vollendeten Taten vor dem Ergebnis, mit dem Sie unzufrieden sind.

Vorab sollte man einen klaren Plan machen. Was wird gebraucht, was genau soll wie untergebracht werden? Wie soll der Style sein – modern, klassisch, hip oder jugendlich? Wie plant man geschickt, um eine ideale Platzausnutzung zu haben?  Welches Material will ich verwenden? Eher Holzdesign, oder aber teilmassive Verarbeitungsweise? Helle oder dunkle Einrichtung? Natürlich sollte man immer die Raumgröße im Hinterkopf haben. Soll bedeuten, schwarze Möbel in einem Mini-Flur, erzielen eher den gegenteiligen Effekt, nämlich das der Flur noch kleiner, düsterer wirkt. Holzmöbel hingegen sind immer im Trend. Ihre Wirkung entfalten sie in großen wie auch in kleinen Räumen gleichermaßen. Sie vermitteln ein angenehmes, wohnliches Gefühl und sind mit vielerlei Farben oder Designs kompatibel.

Garderobensets kann man auf verschiedenerlei Arten zusammenstellen. Aus Schuhklappenschrank, Dielensekretär, Garderobenpaneel und Spiegel. Eine kleine aber feine Lösung für enge, kleine Räume ist ein Garderobenpaneel an die Wand anzubringen, darunter eine Sitzbank mit Schubfächer plus Schuhablage und einem Spiegel ohne Rand. Um somit den Raum auch optisch zu vergrößern. Eine hochwertige Grundausstattung aus gleichwertigen Basisteilen, schafft eine gute Grundlage für gestalterischen Spielraum. Fährt man eine klare Linie bei der Grundausstattung, z. B. alle Möbelteile bestehen aus Massivholz Buche, hat man kreative Freiheit bei der Farbwahl für Wände, Bodenbelag oder Dekorationsartikel.

Orientierungshilfen und eine kompetente wie auch umfassende Beratung bekommt man in entsprechenden Fachgeschäften. Wobei hier ganze Raumkonzepte kreiert werden können, angepasst an individuelle Kundenwünsche. Möbel werden so geschickt miteinander kombiniert, dass ein harmonisches Miteinander von Farben, Einrichtungsgegenständen und Beleuchtung entsteht. So ist es möglich, dass eigenen Vorstellungen eingebracht werden und unter Mithilfe kompetenter Ansprechpartner in die Praxis umgesetzt werden können.